The Grid - Eine Webseite baut sich selbst...

Neue Technologien bringen immer Ängste für die betroffenen Berufsgruppen. Automatisierte Prozesse hinterlassen irgendwie immer einen faden Beigeschmack, in wie weit Jobs dadurch gefährdet sind. Wir haben uns am Startup "The Grid" beteiligt. Nicht aus Angst demnächst unsere Jobs zu verlieren sondern 1. weil wir sehr aufgeschlossen für alles neue sind und 2. weil uns das Versprechen von The Grid neugierig gemacht hat.

How The Grid Will Automate Web Design Without Killing The Designer
— The Grid

The Grid ist ein Webseiten Builder mit Fokus auf die Inhalte des Users. Im Klartext bedeutet das, ladet Eure Inhalte hoch, schreibt Eure Texte, um das Layout und die Präsentation Eurer Webseite kümmern sich automatisch intelligente Scripte. Diese erkennen automatisch, was auf Euren Bildern im Mittelpunkt steht und präsentieren diesen immer richtig auf allen Geräten. Texte Bilder, alles wandert wie von selbst in eine ansprechende Position ohne jemals störend auf ein anderes Element zu wirken.

Momentan sind wir mitten in der Beta und obwohl, wir begeistert sind, wie The Grid mit unseren Inhalten umgeht, haben wir auch noch einiges an diesem System auszusetzen.
Das Design unserer Webseite wird nicht wie übrig Template basierend geregelt, statt dessen sind Filter wie man sie von Instagram kennt für die Darstellung unseres Contents verantwortlich. Das mag hier und da ganz nett ausschauen, bedeutet aber im Moment, das eine Umsetzung nach 100% Kundenvorstellung unmöglich ist. Ist man aber auf der Suche nach einem kleinen Blog um seine Urlaubsreise zu dokumentieren oder anderweitig Informationen schnell ansprechend verfügbar zu machen, so könnte The Grid echt eine Alternative zu Tumblr etc. werden. Office 365 User sollten auch einmal Microsoft Sway testen, in einigen Ansätzen verfolgt Microsoft mit Sway einen ähnlichen Ansatz bei der Präsentation von Inhalten im Web.

Fazit:
Momentan sind unsere Jobs noch sicher, aber ewig würden wir darauf nicht wetten, dazu tut sich momentan auf dem Gebiet der Intelligenten Content Verarbeitung zuviel.

 

CMS, DesignArnd MuellerCMS, News